Swiss Bridge Capital

SBC garantiert Wirtschaftlichkeit Umweltmehrwert und gesellschaftlichen Nutzen.

Die Swiss Bridge Capital Gesellschaft (SBC) verwaltet, plant, baut und bewirtschaftet internationale Programme im institutionellen Bereich. Wir verwalten Vermögensanteile und beraten institutionelle Finanzintermediäre rund um Fragen der Projekt- und Programmfinanzierung, schaffen die benötigte Transparenz und eine risikoadjustierte Rendite. Kurz, wir bieten eine Dienstleistung für internationale Investoren, Finanzintermediäre und anspruchsvolle Projekt- und Programmeigentümer, die sich nachhaltig langfristig auszahlt. Hier geht's zum Dowload Flyer SBC 

Die Swiss Bridge Capital ist eine in Zürich, Schweiz und London, Grossbritannien domizilierte, unabhängige Investment-Gesellschaft. Zusammen mit unseren Partnern und Kunden vor Ort engagieren wir uns dafür, dass die Ressource Geld verantwortungsvoll in Programme im Bereich von Internationalen Infrastruktur- und Energieprogrammen investiert wird. Als Investment Berater, Programmsteuerer und Qualitätssicherer verantworten wir den Mitteleinsatz treuhänderisch in Zusammenarbeit mit unserer juristischen Kanzlei. Wir entwickeln Projekte und Programme aufgrund der bestehenden Gesetze, den kulturellen Voraussetzungen und institutionellen Zielsetzungen. Wir realisieren und bewirtschaften die SBC Programme, die sowohl einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität leisten, als auch kompetitive risikoadjustierte Renditen generieren. Wir engagieren uns ausschließlich in Programmen und Projekte, in welchen die Aspekte der Lebensqualität im soziokulturellen Umfeld gezielt gefördert werden.

Herausforderung Internationale Programme

Investiert wird ausschließlich in Programme mit Partnern, Akteure und Unternehmen, welche die nachhaltige Lebensqualität fördern, indem sie überdurchschnittliche Leistungen in den Bereichen Innovationsgrad, Führungsqualität, Förderung von Mitarbeitenden, der Produkte, Umgang mit knappen Ressourcen, dem Engagement in unterversorgten Märkten und Umsetzung der Menschenrechte erzielen. Die international agierende Swiss Bridge Capital arbeitet nach folgenden Phasen:

 

SBC verwaltet das Kapital von Institutionellen, Kommunen und privaten Investoren treuhänderisch.

SBC plant Programme im Bereich der Energie und der Infrastruktur z.B. Kraftwerke, Raffinerien, EnergieanlagenStrassen, Wasser, Abwasser, Gas, Strom, Telekomversorgungen.

SBC baut nach SIA schweizerischen Normen und Standards von der Vorstudie, Vor- und Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführung bis zur Werksübergabe.

SBC bewirtschaftet nach neusten Grundsätzen der Assetmanagement und Bewirtschaftungsprozessen. Garantien und Rückstellungen werden ganz im Sinne der optimalen, werthaltenden Optik der Eigner, Investoren und der Werthaltung der Werke geführt.

SBC projektiert, verwaltet und steuert damit seine Werke im Bereich von Infrastrukturprogrammen und der erneuerbaren Energien in einem ganzheitlichen Wertschöpfungsprozesse mit grösstmöglicher Transparenz für die institutionellen Inhaber, Regierungsorganisationen, Non-Governmental-Organisationen (NGO) und private Investoren in Bezug auf eine wert- und risikoadjustierte Rendite bei maximaler Umweltverträglichkeit und gesellschaftspolitischem Nutzen. Swiss Bridge Capital kann dies vollumfänglich in höchster Qualität anbieten, dank seines international agierenden Netzwerks aus London und Zürich mit einem interdisziplinär ausgerichteten Projektteam aus Ökonomen, Ingenieuren, Juristen, Politik- und Wirtschaftswissenschaftern.

Swiss Bridge Capital

Die SBC Gesellschaft verwaltet und sichert die Finanzierung für die Planung, die Realisierung und Bewirtschaftung von Grossprojekten im Bereich institutioneller Programme vorzugsweise in institutionellen Programmen. Als in Zürich und London in der Schweiz eingetragene Aktiengesellschaft mit Kennung HR CHE-113.587.526, UK-GB 8838336 verwaltet die Livingwoods Group AG das durch Institutionelle Investoren einbezahlten Vermögen im Rahmen einer Verwaltungs- und Investmentgesellschaft. Das Kapital wird zu 100% im von der Investmentgesellschaft geführten Profit-Center aufgrund der Kundenanforderung (Risiko/Rendite, Umwelt und Gesellschaftspolitisch) verwaltet und nach Vor- und Massgabe zur Entwicklung der in Bridge Capital investierten Projekte und Programme verwendet. Die Gesellschaft überwacht, die im Rahmen der gesetzlichen Auflagen zu erfolgenden Kontrollen (FINMA), die Einhaltung der Bilanzierungsrichtlinien und die korrekte Berechnung des Nettoinventarwertes. Sie berechnet den Programminventarwert und setzt Ausgabe- und Rücknahmepreise sowie Gewinnausschüttungen fest. Sie macht alle zum Projektinvestment gehörenden Rechte gegenüber Investoren und Projekteignern- nach schweizerischem Recht (OR/ZGB) mit Gerichtsstand Zürich.

Der Kunde unterstützt mit dem Kauf von eigenen Anteilen der SBC-Programmzertifikate die Vermögensentwicklung und Mehrung ethischer, ökologischer, sozial-nachhaltiger institutioneller Programme. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Emittent und die Programmleitung von Bridge Capital gerne zur Verfügung.

Flyer SBC